gesprächsgruppe ukraine - kanton obwalden

Der Kanton Obwalden lädt alle Menschen, die von Krieg in der Ukraine betroffen sind, zu einer wöchentlichen Gesprächsrunde ein! Die Gruppe bietet Raum zum Zuhören, Sprechen und sich vernetzen. Wir arbeiten nach der Methode der Selbststärkenden Gemeinschaft. Jede/r kann in ihrer/seiner Muttersprache sprechen. Die Treffen finden jeweils am Mittwoch um 19 Uhr an der Batzenhofstrasse 3 in Sarnen statt. Die Teilnahme ist freiwillig und kostenlos. Die Fahrtkosten für ukrainische Teilnehmende werden übernommen! Nächste Termine: 31.8. 7.9., 14.9., 21.9.

selbsthilfegruppe ukraine adligenswil

"Der Vogel vertraut nicht dem Ast , auf dem er sitzt, sondern seinen Flügeln, mit denen er fliegen kann."
Adalberto Barreto

Die Asylbegleitgruppe Adligenswil ABA lädt alle Frauen, Männer und Jugendlichen, die sich vom Krieg in der Ukraine betroffen fühlen, zur wöchentlichen Selbsthilfegruppe Ukraine - Adligenswil ein. Die Gruppe ist ein Ort zum Zuhören, Sprechen und sich miteinander verbinden. Wir treffen uns jeweils am Montag um 19 Uhr im katholischen Pfarreisaal, Zentrum Teufmatt, Adligenswil. Der offzilelle Teil dauert ca. 90 Minuten, danach trinken wir noch etwas zusammen. Es wird übersetzt Russisch - Deutsch/Deutsch - Russisch. Die Teilnahme ist kostenlos, es bedarf keiner An- oder Abmeldung.

Termine: 29.8., 5.9., 12.9., 19.9.

Artikel in der Luzerner Zeitung vom 28. Mai 2022

14
Foto: Jonathan Parr

sg moderatorinnen ausbildung in osh

Von 8. - 13. Mai 2022 fand in Osh, Kirgistan, die dritte Ausbildungsrunde für Moderator*innen der Selbststärkenden Gemeinschaft (Integrative Community Therapy) in Zentralasien statt. 27 Frauen der Zivilgesellschaft in Kirgistan, Kasachstan und Usbekistan von fünf verschiedenen Sprachgruppen (Russisch, Kazachisch, Kirgisisch, Usbekisch und Tadschikisch) nahmen teil.

selbststärkende gemeinschaft zentralasien

Vom 25. August bis zum 9. September 2021 führte Simon Greuter im Auftrag des Vereins "Freunde von Nuri Umed" in Artuch, Tadschikistan, eine Supervision für 12 bestehende sowie einen zweiten Ausbildungsgang für 20 neue Moderatorinnen und Moderatoren der Selbststärkenden Gemeinschaft durch. Zum ersten Mal nahmen neben Frauen und Männern aus Tadschikistan auch zwei Personen aus Usbekistan und eine Aktivistin aus Kirgistan teil. Hier sind ein paar Impressionen :

selbststärkende gemeinschaft ukraine

Vom 28. bis zum 31. Oktober kamen 16 ausgebildete Moderatorinnen und Moderatoren der "Selbststärkenden Gemeinschaft" (SG) aus der ganzen Ukraine in Slaviansk zu einem Supervisions-Treffen zusammen. Neben viel praktischer Gruppenarbeit waren auch  Online-Treffen mit Kolleginnen und Kollegen in Frankreich, Tadschikistan, der Schweiz und Brasilien auf dem Programm. Die Weiterbildung wurde finanziell ermöglicht durch den Maria Teresia Scherrer Fonds, Meggen, und die Bettagskollekte 2021 Adligenswil. Hier kann man den Bericht zum Treffen herunterladen.